Anna Riegler

E-Mail-Adresse: anna.riegler-7@gmx.at  


.ajen.

Als wichtigste Inspirationsquelle für die Kollektion diente der Roman „Vom Ende der Einsamkeit“ (Benedict Wells). In seinem Buch beschreibt er das Gefühl der Einsamkeit aus den unterschiedlichsten Blickrichtungen. Diese wurden aufgegriffen und in die Kollektion thematisch transponiert.

Diese Die Silhouetten sind eher weit gehalten und die Ärmel haben oft eine gewisse Überläge um sich vor Einsamkeit schützen zu können.

Die Betonung liegt vor allem am Ende der Einsamkeit und wird durch Gürtungen gezeigt. Als Pendant dazu dienen die Gurte als Träger und stehen symbolisch für Halt und Unterstützung. Ein weiteres wichtiges Element der Kollektion sind die Tunnelzüge die einen sicheren Rückzugsort signalisieren sollen, aus welchen man - wenn man mutig genug ist - herauskommen kann und auch jederzeit wieder zurückkehren kann um Schutz zu finden.