Victoria Markl

Instagram: @victoriamarkl


Seoulmate

In der heutigen Zeit sind Brieffreundschaften selten geworden und man lernt neue Leute oft über das Internet kennen. Zahlreiche Webseiten und Apps geben einem die Möglichkeit mit Menschen aus aller Welt in Kontakt zu treten um Sprachen, Kulturen und Weltansichten auszutauschen. Und das alles ohne wochenlang auf einen Brief zu warten! Man kann mit Sprachnachrichten, Fotos und Videos in wenigen Minuten eine völlig neue Welt erleben.

Ich selbst pflege seit einiger Zeit eine Brieffreundschaft mit einem Koreaner und wir tauschen uns fast täglich über den Alltag, Vorkommnisse in unseren Ländern und auch sehr viel über unsere Kulturen und Traditionen aus.

In meiner Kollektion möchte ich einerseits den Kulturaustausch im Jahr 2018/19 thematisieren, besonders möchte ich dabei auf meine eigene Brieffreundschaft und die damit gemachten Erfahrungen in meinem Alltag eingehen. Meine Hauptfarben der Kollektionen sind vom Morgengrauen in Großstädten inspiriert – hauptsächlich helle Blau und Grüntöne mit stark kontrastierenden Farben wie Pink und Gold. Als Vertiefung für die Kollektion habe ich Sticken gewählt, da diese Handarbeitstechnik in Korea und Österreich ein wichtiger Teil der Kultur sind und auf traditioneller Kleidung getragen wird. Die Kollektion ist für die Frühjahr/Sommer Saison 2019 konzipiert. Die Materialien sind eine Mischung aus weichen, umschmeichelnden und als Kontrast dazu relativ festen Stoffen mit viel Stand.

Die Kollektion ist für junge Frauen, die viel Wert auf hochwertige Materialien und Verarbeitung legen. Sie kleiden sich gerne schlicht, nicht sonderlich auffallend, aber besonders. Sie reisen gerne in fremde Länder, lernen sie aber lieber abseits der Touristenhotspots kennen und versuchen den Alltag der Einheimischen kennen zu lernen.